Gerd Lehmann Hausverwaltungen

Startseite Startseite
Verkauf  |   Vermietung  |   Verwaltung  |   über uns  |   Service  |   Aktuelles  |   Sponsoring 
Aktuelles
15.01.2015
Was bedeutet das Bestellerprinzip für Sie als Mieter?

Das Bestellerprinzip sieht vor, dass in Zukunft derjenige den Makler bezahlen muss, der ihn beauftragt.
Noch muss der Entwurf des Gesetzes den Bundestag und den Bundesrat durchlaufen, es könnte Mitte 2015 in Kraft treten.

Dieses wird das Maklergeschäft beeinflussen. Dennoch werden sich die Vermieter überlegen, die von ihnen bezahlte Maklerprovision für die Vermittlung der Mietwohnung in irgendeiner Weise auf die Mieter über einen bestimmten Zeitraum umzulegen. Sicherlich findet der eine oder andere Vermieter hierzu eine Gesetzeslücke und nutzt diese auch aus. Fair wäre es nach wie vor, dass der Mietinteressent und letztlich der Mieter ebenfalls an den Kosten beteiligt wird, da der Makler in umfangreicher Weise seine Arbeitskraft für ihn einsetzt.

Denn es hat sich herauskristallisiert, dass die Mieter gerne bereit sind Maklerprovision zu bezahlen, wenn ihnen eine ganz besondere Immobilie zur Miete angeboten wird und der Makler auch alle Dienstleistungen erbringt wie Besichtigung, Beratung, Ausfertigung des Mietvertrages, Ablesung der Energieerfassungsgeräte, Erstellung des Übergabeprotokolls und vieles mehr.


Autor: Gerd Lehmann



 

Impressum | AGB | Datenschutz  © 2015-2017 by Proteus Solutions GbR   ψ